Johannes Knecht (Foto: Martin Sigmund)Johannes Knecht studierte Musik- und Literaturwissenschaften in Saarbrücken, später Violine, Klavier und Dirigieren in Köln. Neben solistischer Tätigkeit war er Mitglied verschiedener deutscher Orchester. 1993 wurde er als Dirigent ans Theater Pforzheim engagiert. Sein Weg führte über Coburg nach Wuppertal, wo er als Kapellmeister am Schillertheater tätig war.

Johannes Knecht ist heute Erster Chordirektor der Staatsoper Stuttgart und Professor für Oratorienleitung an der Musikhochschule Stuttgart. Seit 2003 ist er zudem künstlerischer Leiter des Philharmonia Chores Stuttgart.

Uraufführungen bedeutender Komponisten hat er einstudiert und geleitet, zuletzt das ihm gewidmete großangelegte Werk Ensof" von Mark Andre. Johannes Knecht arbeitet zusammen mit Dirigenten wie Simon Rattle, Fabio Luisi oder Stéphane Denève. Gastengagements verbinden ihn mit Rundfunkchören der ARD, prominenten Orchestern und bedeutenden Festspielen im In- und Ausland. Rundfunk- und CD-Aufnahmen dokumentieren seine Arbeit.

> Konzert Aus der Magdeburger Schatztruhe


Logo

vdkc dcf illu