Meike Leluschko (Foto: fotomedia schmidt)Die deutsch-koreanische Sopranistin Meike Leluschko studierte an der Musikhochschule Detmold und arbeitet mittlerweile seit dem Konzertexamen mit Prof.´in Caroline Stein zusammen.

Ihre Konzerttätigkeit führte sie zu Klangkörpern wie beispielsweise dem Gewandhausorchester, der Akademie für Alte Musik Berlin, dem Orchestra Haydn di Trento e Bolzano, den Hamburger Symphonikern und Bochumer Symphonikern, der Nordwestdeutschen Philharmonie, dem Stuttgarter und dem Kölner Kammerorchester, u.a. auf internationale Festivals und Konzertpodien wie das Festspielhaus Salzburg, die Hamburger Laeiszhalle, die Kölner Philharmonie oder die Stuttgarter Liederhalle.

Das breit gefächerte Repertoire der Sängerin reicht vom Barock bis in die Gegenwart. Rundfunk- und CD Aufnahmen dokumentieren ihre künstlerische Tätigkeit. Eine Vorliebe hat sie für das Kunstlied und kammermusikalische Projekte. Meike Leluschko ist Stipendiatin der Mozart-Gesellschaft Dortmund, der Dörken- und der Bertelsmann Stiftung.

> Konzert Alles, was Odem hat...


Logo

vdkc dcf illu